PD Dr. Ursula Holtgrewe

3.1 Triangulation
3.3 Fallstudien in der international vergleichenden Forschung
4.4 Verhaltensrichtlinien in der europäischen sozio-ökonomischen Forschung
5.4 Genderforschung
5.5 Arbeit und Betrieb
5.6 Organisationen, Institutionen und sozialer Wandel

PD Dr. Ursula Holtgrewe, geb. 1962 in Berlin, wissenschaftliche Mitarbeiterin und Teamleiterin für „Arbeit, Organisation, Internationalisierung“ bei FORBA seit Mai 2006; Privatdozentin für Soziologie an der Universität Duisburg-Essen.
Studium der Soziologie und Politikwissenschaft in Marburg und London, Graduiertenkolleg und Promotion in Angewandten Sozialwissenschaften in Kassel, wissenschaftliche Mitarbeiterin und Habilitation an der Universität Duisburg-Essen. Gast- und Vertretungsprofessuren an den Universitäten Duisburg-Essen, Wien, Mainz und der Cornell University, Ithaca, NY. Forschungsschwerpunkte: Organisationssoziologie, Arbeitssoziologie, Dienstleistungsarbeit, internationaler Vergleich, Geschlechterverhältnisse, Soziologische Theorie.