International vergleichende transdisziplinäre Arbeitsforschung

Das Modul 3 "International vergleichender transdisziplinärer Arbeitsforschung" vermittelt fächerübergreifendes Wissen über Ansätze der Arbeitsforschung und präsentiert den state of the art.

Ziel ist die Herstellung eines disziplinenübergreifenden Dialogs im Seminar, der den jungen WissenschafterInnen helfen wird, die eigenen Fähigkeiten und Kenntnisse weiterzuentwickeln, eigene inhaltliche Interessen besser zu erkennen und in die wissenschaftliche Landschaft einzuordnen, und Kontakte zu internationalen ReferentInnen zu knüpfen.

Das Modul besteht aus insgesamt zehn 1 1/2tägigen Seminaren. Jedes Seminar ist einem Forschungsparadigma gewidmet und umfasst die Darstellung aktueller theoretischer Zugänge und ausgewählter Aspekte des Forschungsstandes, die Diskussion der Anwendung von qualitativen und quantitativen Methoden an Hand von Forschungsbeispielen und die Vermittlung von Kenntnissen über die jeweilige internationale Forschungslandschaft der Zeitschriften und Konferenzen.