Forschungsprojektmanagement

Zeit & Ort
Gruppe A: 18.-19. Oktober 2012, 9-18 Uhr
Gruppe B: 8.-9. November 2012, 9-18 Uhr

Österreichisches Ökologie Institut, Seidengasse 13, 1070 Wien


Seminarverantwortliche
Dipl.-M.B. Sylvana Kroop (ZSI)
kroop@zsi.at


Ziele

  • Unterscheidung von Projekte und Forschungsprojekte
  • Kenntnis über Finanzierungsmöglichkeiten von Forschung und Innovation durch die EU
  • Kenntnis und Identifikation geeigneter Projektplanungsinstrumente
  • Kenntnis über den Projektablauf und Aufgaben des Projektalltags
  • Ausprobieren in der Rolle des/der Projektkoordinator/in oder des/der Projektgutachter/in


Inhalt

Das Seminar gibt eine Einführung in das Management von Forschungsprojekten in Theorie und Praxis. Themen und Beispiele entstammen dem europäischen und internationalen Forschungskontext aus dem Bereich „Technik und Wissen“. Den Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) kommt im Rahmen der Forschungs- und Innovationsförderung durch die EU eine besondere Bedeutung zu, da die IKT Forschung grundlegend für viele Forschungs- und Anwendungsfelder ist. IKT sind sogenannte „enabling technologies“, da von den Fortschritten der IKT-Forschung einerseits weitere Innovationssprünge in anderen Wissenschaften zu erwarten sind, anderseits aber auch Verbesserungen in vielen Alltagsbereichen.

So trägt der IKT-Sektor auch entscheidend dazu bei, neue Arbeitsplätze zu schaffen und die Lebensqualität in Europa zu verbessern. Dabei ist die Erforschung von Technik allein noch kein Erfolgsgarant für Innovation. Der Erfolg neuer Forschungsergebnisse und Entwicklungen ist davon abhängig, ob diese von der Gesellschaft akzeptiert werden oder nicht. Die soziale Komponente, die sozialen Voraussetzungen und Anforderungen müssen daher bei allen F&E-Aktivitäten immer mitgedacht und erforscht werden. Sozialwissenschaften sind daher oft auch ständiger Begleiter von IKT-Forschung.

Themen

  • Finanzierungsmöglichkeiten von Forschung und Innovation durch die EU
     
  • Werkzeuge der Projektplanung (Projektplanungsphasen, Projektidee und Projektabgrenzung, Projektconsortium / Aufgaben-/Expertisenmatrix, Projektstrukturplan, Spezifikation der Arbeitspakete, Meilensteinplanung, Gantt Chart, PERT Diagramm, Projektorganigramm, Managementstrukturen, Projektkosten, Aufwandsschätzung)
     
  • Projektdurchführung (Vertragliche Regelungen, Projektstart, Management des Projektteams und interne Kommunikation, Controllinginstrumente, Risikomanagement, Qualitätssicherung, Projektdokumentation, Berichtpflichten und Finanzcontrolling, Projektumfeldanalyse und externe Kommunikation, Projektabschluss und Nachprojektphase)

Arbeitsweise

Vorträge der ReferentInnen, Diskussion, Gruppenarbeiten, Rollenspiele


ECTS: 2


Vortragende:
Dipl.-M.B. Sylvana Kroop
(ZSI)
Mag. Florian Gruber
(ZSI) - Gruppe A
DI Felix Gajdusek
(ZSI) - Gruppe B
Mag.a Teresa Holocher-Ertl
(ZSI)
Mag.a Ilse Marschalek
(ZSI)
Mag.a Dr. Elisabeth Unterfrauner
(ZSI)


Literatur

Kroop, Sylvana & Dall, Elke (2011): Europäisches Forschungsprojektmanagement in der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT). Lehrskript. Auflage 2011